Zum Hauptinhalt springen

Kommende Veranstaltungen

Vernissage Fotoausstellung »Von Güstrow in die Welt«

23.02.2024 - 15:00

Uwe Johnson-Bibliothek | Am Wall 2 | 18273 Güstrow

Zwei Ansichten. Lesung von Nina Gummich und Robert Will

23.02.2024 - 19:30

Schauspielhaus Neubrandenburg | Pfaffenstraße 22 | 17033 Neubrandenburg

Uraufführung »Jahrestage. Zweiter Teil« im Schauspiel Leipzig

02.03.2024 - 19:30

Schauspiel Leipzig | Hinterbühne | Bosestr. 1 | 04109 Leipzig

02.03. | 09.03. | 16.03. | 06.04. | 08.05.

 

Aktuelles

Vollversion der digitalen »Mutmassungen« online

Mit Mutmassungen über Jakob wurde Ende 2023 die erste digitale Vollversion innerhalb der Uwe Johnson-Werkausgabe publiziert. Damit beginnt die Vernetzung der Bände hin zur digitalen Gesamtausgabe. 
Version 1.0 enthält sämtliche Inhalte des in der Rostocker Ausgabe gedruckten Buches in seiten- und zeilengleicher Darstellung, zudem sämtliche im Archiv erhaltenen Textstufen als Transkription und Faksimile.

Weder Lektor noch Autor

André Kischel hat sich in seiner Dissertation mit dem Studenten Uwe Johnson beschäftigt. Die Studie wofern man nur richtig zu lesen versteht. Weder Lektor noch Autor - der Student Uwe Johnson widmet sich Fragen, wie: Was ist über den jungen Johnson, seine literarische und auch lebensweltliche Sozialisation, aus seinen Studienarbeiten zu erfahren?

Das ungekürzte »Jahrestage«-Hörbuch ist erschienen

Am 12. Oktober 2023 ist beim Der Audio Verlag das Hörbuch der Jahrestage erschienen. Der komplette Roman wurde von Charly Hübner und Caren Miosga eingelesen. Sie beeindrucken durch sprachliche Nähe und bewegende Glaubwürdigkeit.
Das Hörbuch ist mit großzügiger Unterstützung der Johannes und Annitta Fries Stiftung in Zusammenarbeit mit der Uwe Johnson-Gesellschaft entstanden.

Das Uwe Johnson-Spiel

»Das Uwe Johnson-Spiel« ist das zweite Projekt im Rennen um den diesjährigen Uwe Johnson-Schulpreis. Das literarische Brettspile wurde von den Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen des Schulzentrums Kühlungsborn ausgedacht und damit hat der Deutsch-Leistungskurs von Lehrer Paul Onasch einen ebenso unkonventionellen wie innovativen Zugang zum Leben und Werk des mecklenburgischen Autors geschaffen.