Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Uwe Johnson Festivalwoche

28. September - 4. Oktober in Leipzig

Vom 28. September bis 4. Oktober 2020 findet im Stadtraum Leipzig die Uwe Johnson Festivalwoche statt, mit dem Titel EINE REISE WEGWOHIN. Ausgehend von Uwe Johnsons Texten wird eine gemeinsame Reise durch den Stadtraum Leipzig und in die eigene Biografie unternommen. Dies geschieht durch Lesungen, Theaterparcours, Hörspaziergängen und Impulsgesprächen.

Auf dem YouTube-Kanal des Festivals kann man derzeit wechselnde Briefwechsel anhören, die in der Streaming-Lesung am 4. Oktober kulminieren:
Derzeit lesen Gabriela Maria Schmiede und Udo Samel aus dem Briefwechsel zwischen Uwe Johnson und Fritz J. Raddatz.
Das Video ist bis zum 25. Septmeber verfügbar.

Nähere Informationen zu dem Festivalprogramm erhalten Sie hier:
www.wegwohinfestival.de
Tickets sind HIER erhältlich.

»On one of those days, whichever one was the last day of the old world, I took to reading.«

In einer Ausnahmesituation zur Literatur zu greifen, ist ein bekanntes Thema in der Literatur selbst. Zur Flucht, zum Vergnügen, zur Erinnerung. In der Isolation dieser Tage hat der New Yorker Nicholas Dames seine Stadt gesucht – und gefunden: »Johnson gave me back the city.« Seine Lektüre der Anniversaries (englische Übersetzung der Jahrestage von Damion Searls, erschienen 2018) führt Dames durch Jahrzehnte zurück zur Gegenwart einer Krise.

Departures and Returns ist am 5. Juni auf den Seiten des n+1-Magazins erschienen.

Verleihung des ersten Literaturpreises der Uwe Johnson-Gesellschaft

Am Abend des 26. Februar 2020 erhielt Steffen Mensching für seinen 2018 erschienenen Roman Schermanns Augen den ersten Literaturpreis der Uwe Johnson-Gesellschaft. Er wurde vergeben für ein Buch, dessen Anspruch und Sprache ebenso konsequent und vermessen sind wie Johnsons Romane, und nicht weniger gesellschaftlich relevant.

10 Jahre Uwe Johnson-Gesellschaft

Ein Rückblick durch die ›Augen‹ unseres Webarchivs

Willkommen auf der neuen Webseite der Uwe Johnson-Gesellschaft! In den vergangenen zehn Jahren konnten Sie hier stets die Geschicke der Gesellschaft mitverfolgen – durch Tagungsberichte, Veranstaltungshinweise, Stipendiatenporträts, Jahrbuch-Ankündigungen und Meldungen aus der Welt von Literatur und Kultur. Aus dieser Menge an Nachrichten lässt sich Geschichte ablesen. Das haben wir versucht und aus gegebenem Anlass eine kleine Chronik zusammengestellt – ausschließlich aus Texten, wie sie hier auf unserer Webseite im Wortlaut veröffentlicht worden sind: Meilensteine aus zehn Jahren Uwe Johnson-Gesellschaft.